Pressemitteilung zur 1.JHV der IGRO.eV

Pressemitteilung zur:
1.JHV der IGRO.eV – Reisefachhandel-Deutschland

Am 17. und 18.05. wurde im Intercity Hotel FRA Airport die erste Jahreshauptversammlung der IGRO e.V. – Reisefachhandel Deutschland durchgeführt. Die mittlerweile 75 Reisebüros, die ca. 140 Mio Umsatzvolumen bündeln, diskutierten und planten gemeinsame Aktivitäten zur
Stärkung des stationären Reisefachhandels.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und für die nächsten 2 Jahre neu gewählt.
Zum Vorstand gehören: Manuel Larios (1. Vors.), Andreas Hack (2. Vors.), Gustav Krull, Necip Söylemis, Heike Lessner, Ilona Schuff und Silke Haubold.

Beispiel der Aktivitäten 2013/14
– Offizielle Gründung des Vereins IGRO e.V. am 1. April 2013.
– Juni/Juli 2013: Hilfe für Flutopfer für betroffene Kollegen an der Elbe. Geld&Sachspenden
– 19. Sept. 2013: Verleihung des 1. IGRO Awards an Schauinsland Reisen als reisebürofreundlichster Veranstalter im Jahr 2013.
– September 2013: Start der Reisebürokampagne „I love Reisebüro“
– aktiver Austausch z.B. mit der RTK; Schauinsland Reisen; DERTouristik-Köln

Themen die alle Mitglieder bewegen sind insbesondere
– der Direktvertrieb der Reiseveranstalter
– steigende Mindestumsätze,
– steigende Kosten bei sinkenden Erlösen
– Änderungen der Gepäckbestimmungen zum Nachteil der Kunden und der Reisebüros
– Mehrarbeit ohne Ausgleich, z.B. Unterlagendruck

Die Zukunft der Reisebüros sehen alle Anwesenden in stabilen und konstanten Erlösen. Eine Perfektion der Steuerung, Sortimentsbereinigung und ständiges Überarbeiten der Kostenstruktur wird die Reisebüros weiter auf wirtschaftlichem Kurs halten. Aber auch das Vernetzen der Kollegen untereinander, um Synergien zu bündeln, wird immer wichtiger. Wer als Veranstalter oder Leistungsträger partnerschaftlich mit dem „Vertrieb Reisebüro“ arbeitet wird zukünftig weiter wachsen. Da sind sich alle Teilnehmer einig.
Ein weiterer Diskussionspunkt waren auch die gravierenden Veränderungen seitens einiger Reiseveranstalter zum Nachteil der Kunden und auch zum Nachteil der Reisebüros. Hierzu beschlossen die Mitglieder ein Maßnahmenpaket zu erarbeiten.

Darüber hinaus hat der Vorstand 2 wichtige technische Produkte für die zukünftige Arbeit in den IGRO Büros vorgestellt. Über einen innovativen Kundennewsletter angeboten von TravelNewsPort und über eine Angebotspräsentation von paxconnect soll die Marke „Reisefachhandel Deutschland“ beworben und bekannt gemacht werden.

Kooperation DECATHLON mit IGRO e.V. – Reisefachhandel Deutschland:

Besonders stolz sind die IGRO Mitglieder über die Kooperation mit DECATHLON.
Mit dem Sportartikelhersteller DECATHLON hat IGRO e.V. einen sehr großen Crossmarketingpartner gewonnen. In den 21 Filialen, verteilt auf ganz Deutschland, wird es erstmalig eine Marketingaktion mit der Überschrift: „magic mountains“ geben.
Ein Großflächenplakat von DECATHLON mit der Aufschrift „Mehr Urlaub gibt es nur im Reisebüro“ war die Initialzündung. Der Vorstand von IGRO e.V. hat Kontakt aufgenommen und schnell war ein Weg für eine Zusammenarbeit gefunden.
DECATHLON bietet Sportartikel aus über 70 Sportarten für die ganze Familie. Von Running & Fitness über Wintersport & Bergsport uvm.
Mit dem Reiseveranstalter Schauinsland Reisen wird im Sommerferienzeitraum ein Sporthotel mit vielen Inklusivleistungen und einer breiten Palette an Aktivitäten angeboten. Kunden, die das Sporthotel buchen, bekommen zusätzlich einen DECATHLON Einkaufsgutschein im Wert von 20 Euro, ein hochwertiges Badehandtuch und eine Österreich Vignette.
Der Kunde bucht die Reise über die Internetseite: www.reisefachhandel-deutschland.de . Die Anfrage wird dann dem nächst gelegenen Mitgliedsreisebüro zugeordnet.
Plakate und Flyer werden allen Mitgliedern von IGRO e.V. kostenfrei zur Verfügung gestellt. DECATHLON bewirbt die Reisen in allen Filialen ebenfalls per Plakat, Flyern, einer eigenen Landingpage und dem Newsletter.
Bei der Wahl des Reiseveranstalters hat sich IGRO e.V. ganz bewusst für Schauinsland Reisen als Vermarktungspartner entschieden.

IGRO e.V. Award 2013 Schauinsland Reisen „Reisebüro freundlicher Veranstalter“

Am 19. September wurde dem Vertriebsleiter Herrn Detlef Schroer von Schauinsland Reisen der 1. IGRO e.V. Award 2013 überreicht.
3_klein

Der 2. Vorsitzende von IGRO e.V. – Andreas Hack hat diese Auszeichnung übergeben.
Sie steht sinnbildlich für Reisebüronähe, Loyalität und Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Diese Punkte sind für den stationären Vertrieb von hoher existenzieller Bedeutung.
In diesem Jahr und auch in den voran gegangenen Jahren hat Schauinsland seine Nähe zum Reisebürovertrieb immer wieder unter Beweis gestellt.
Der siebenköpfige IGRO e.V. Vorstand hat einstimmig beschlossen, den Award an Schauinsland zu übergeben, weil die Reisebüros sich konstant in den letzten 8 Jahren auf eine gleichbleibende Provision verlassen konnten. Hier wurde bislang nicht nur der Vertrieb Reisebüro verbal gelobt, sondern es folgen Taten und die beidseitige produktive Zusammenarbeit wird gelebt.

Herr Kassner konnte nicht persönlich anwesend sein, da er sich im wohl verdienten Urlaub befindet. Lt. Herrn Schroer wird diese Auszeichnung ihm nach seiner Rückkehr sicherlich einen guten Start in den Alltag „bescheren“.

Vereine stehen zusammen

Pressemitteilung FVW-online 08.07.2013

Vereine stehen zusammen
Die Hochwasserkatastrophe hat auch unter den Reisebüros in den betroffenen Gebieten enorme Schäden verursacht. Existenzen sind bedroht. Schnelle Hilfe und Solidarität ist gefragt und Handeln angesagt.

Deshalb hat IGRO e.V. sofort Kontakt mit den Kollegen vom Verein Dresdner Reisebüros e.V. aufgenommen und einen Spendenaufruf innerhalb der RTK-Reisebüros gestartet um den Kollegen aus Dresden sowie anderen betroffenen RTK-Mitgliedern zu helfen.
Hierbei haben wir sehr eng mit der RTK-Zentrale (Peter Möschl) zusammengearbeitet. Die Anzahl der Geld- und Sachspenden liest sich eindrucksvoll und hat auch die IGRO e.V. Vorstandsmitglieder überwältigt.

So wurden Insgesamt € 3400,–, und mehrere komplette Reisebüroeinrichtungen, PC´s, Drucker, u.s.w. gespendet. Der Vorstand von IGRO e.V. wird den Betrag mit € 600,– aufstocken, so dass wir €4000,– an die betroffenen Büros auszahlen können.

Manuel Larios (Vorstand IGRO e.V.) hat die sehr stark betroffenen Kollegen persönlich angerufen, um die Verteilung der Spenden zielgerichtet sicherzustellen. Einige Büros haben immer noch geschlossen und werden wohl noch Monate bis zur Wiedereröffnung benötigen. Gerade hier wollen die RTK-Büros ein Zeichen der Solidarität setzen und die betroffenen Partner vor Ort unterstützen.

Die Geldspenden werden unter den 3 am stärksten betroffenen Reisebüros und dem Verein Dresdner Reisebüros e.V. aufgeteilt. Weiter wurden die gespendeten Reisebüroeinrichtungsgegenstände von Andreas Hack erfasst, gebündelt und können von allen Reisebüros bundesweit abgerufen werden.
Allen Beteiligten und allen Spendern ein herzliches Dankeschön für die Planung, die Koordination, Unterstützung und vor allem für die großzügigen Sach- und Geldspenden. Den betroffenen Reisebüros wünschen wir, dass Sie baldmöglichst wieder auf festen Beinen stehen.

IGRO e.V. – Ein Netzwerk stationärer Reisebüros entsteht

Recklinghausen, 01. April 2013

Trotz Startdatum ist IGRO e.V. – Inhaber Geführte Reisebüro Organisation e.V. – kein Aprilscherz !

Diese neue Initiative stationärer RTK-Reisebüros, die aktuell bereits 38 Mitglieder umfasst,
hat sich folgende Ideen & Ziele auf die Fahne geschrieben.

 Interessenvertretung gegenüber Reiseveranstaltern, Politik, Wirtschaft und der Öffentlichkeit
 Gemeinsame Auftritte und kreatives Marketing sollen „mehr Lust auf Reisebüro“ machen
 Neue Entwicklungen/Trends bedürfen veränderter Aus- und Weiterbildungen
 Vernetzung mit regionalen Interessengemeinschaften & Vereinen

Die Fachkräfte im Reisebüro sind mit ihrem umfassenden Wissen rund um die Reiseziele ihrer Kunden, der Reisefachhandel. Die Wahrnehmung der Reiseveranstalter konzentriert sich allerdings zunehmend auf den eigenen Internetauftritt und Direktvertrieb.

Die Reisebüros/Partneragenturen genießen das uneingeschränkte Vertrauen ihrer Kunden.
Diese Stärke scheinen einige Reiseveranstalter nicht mehr wahrzunehmen.
Unsere Meinung ist, dass Reiseveranstalter sich über den gegenseitigen Wettbewerb mehr Gedanken machen, als über einen produktiveren und ausbaufähigeren Vertriebszweig ihrer Agenturen. Reisebüros stellen sich täglich diesem Wettbewerb. Fair ist das allerdings nur mit Preisgleichheit.

Reiseveranstalter, die uns fair als Fachhandel unterstützen, sollen auch zukünftig „vollherzig“
von uns unterstützt werden. Das verstehen wir unter Partnerschaft auf Augenhöhe.

Eines der wichtigsten Ziele ist es daher, die Reisebüros auch in der Öffentlichkeit als selbstbewussten Fachhandel zu positionieren. So wird z.B. eine Fernsehwerbung für eine Internetseite mit dem Slogan „so geht Reisebüro heute“ in Zukunft nicht mehr kritiklos hingenommen.

Um das vorhandene Netzwerk zu nutzen, kann jedes RTK-Reisebüro und alle, die es werden wollen, sich uns für € 10,- im Monat anschließen und den Verein aktiv mitgestalten.
Wir wollen die Kreativität der Kolleginnen & Kollegen organisieren, bündeln und für alle Mitglieder auf einer eigenen Plattform zugänglich machen.

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und eine fruchtbare Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.