Igro gewinnt neue Fördermitglieder

TravelTalk 31.07.2018

Der Kreis der Unterstützer für die Interessengemeinschaft stationärer Reisebüros Igro wächst. Neu an Bord sind der Software-Anbieter Paxconnect und der Veranstalter LMX. Damit steigt die Zahl der Fördermitglieder auf zehn.

Igro-Vorsitzender Manuel Larios freut sich über zwei neue Fördermitglieder.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass sowohl Paxconnect als auch LMX unser Engagement unterstützen, den Reisebüros als Fachhandel zu stärken und zu positionieren“, sagte Manuel Larios, Igro-Vorsitzender und Inhaber der Fernwehlounge in Waltrop. „Enge Zusammenarbeit ist keine Einbahnstraße und daher werden wir den Igro-Reisebüros die Nutzung von Paxconnect-Produkten nahelegen und unseren Kunden gern verstärkt die Buchung von LMX-Produkten empfehlen.“
Der Verein Igro besteht derzeit aus mehr als 90 stationären Reisebüros. Fördermitglieder sind neben Paxconnect und LMX die Reiseveranstalter Anex Tour, DER Touristik und Tischler Reisen sowie der Mietwagenanbieter Sunny Cars, die Versicherungsgesellschaft ERV sowie aus der Türkei der Transfer- und Mietwagenanbieter Ayt24 und die Barut Hotels.
Die Inhabergeführte Reisebüroorganisation Igro ist eine Interessengemeinschaft stationärer Reisebüros. Ziel der Vereinigung ist es, den stationären Reisefachhandel in Deutschland zu stärken und selbstbewusst in der Öffentlichkeit zu positionieren. Im Fokus der Arbeit stehen unter anderem die Interessenvertretung gegenüber Reiseveranstaltern, Politik, Wirtschaft und der Öffentlichkeit. Außerdem gehören zu den Aufgaben gemeinsame Auftritte, Marketing, Aus- und Weiterbildungen sowie die Vernetzung mit regionalen Interessengemeinschaften und Vereinen. (GK)